BIG IDEAS | Edgar Wilkening

Virtuelles Packaging für unsichtbare Produkte

26. Januar 2013    

bdw-manufaktur-produkt-3-tiegel-als-gruppe-large

Wir Menschen sind Augentiere

Wir lieben es, ein Bild von etwas zu haben. Eine Vorstellung von dem, was wir kaufen. Bei Autos, Jeans oder einer Tüte Milch gar kein Problem: What you see is what you get.

In unserer heutigen Zeit wimmelt es aber nur so vor Produkten, die man nicht mehr sehen kann. Die materiell nicht greifbar sind. Unsichtbare Produkte wie Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Software, Servicedienste und, und, und.

Unsere Muster aus der Steinzeit

Der Käufer soll Geld hinblättern für etwas, das er nicht vor Augen hat? Sofort schaltet sich unser urzeitlicher Abwehrmechanismus ein: Glaube nur, was du mit eigenen Augen gesehen hast.

Verkaufen ist oft schon schwer genug. Etwas zu verkaufen, dass man nicht anfassen, nicht sehen kann, macht es um ein Vielfaches komplizierter – ganz gleich, ob unmittelbar im direkten Verkaufsgespräch oder mittelbar über Broschüren, Mailing, Webseite oder andere Medien.

Machen Sie Ihren Kunden ein Bild

Die Lösung: Machen Sie die unsichtbaren Produkte ganz einfach sichtbar. Geben Sie Ihnen eine Gestalt. Eine Form. Ein Bild. Tun Sie einfach so, als würde es die unsichtbaren Produkte real geben, ganz materiell: anfassbar, sichtbar, begreifbar.

So wie im abgebildeten Fall oben: die sehr hochwertigen, aber unsichtbaren Produkte eines mittelständischen Druckhauses. Spezielle Veredelungstechniken für Drucksachen. Das Produkt selbst besteht vor allem aus Know-how, Verfahrenstechnik und Spezialsubstanzen – eigentlich unsichtbar.

Deshalb meine empfehlung: Lasst uns die Leistung visualisieren statt sie nur in Worten zu beschreiben. Es folgten Konzeption des Aussehens und Artwork des Produkts.

Virtuelles Packaging in Form schwerer, hochwertiger Glastiegel. Eine Gestalt, die bewusst an kostspielige Kosmetik erinnern soll. Weil damit schon das Bild hohe Wertigkeit und hohes Preisniveau vermittelt.

PRAXIS-TIPP
Wenn Sie Produkte anbieten, die nicht sichtbar oder materiell greifbar sind: Geben Sie ihnen ein Bild. Visualisieren Sie Ihre Produkte für Ihr Geschäft. So machen Sie es dem Augentier Mensch deutlich leichter, sich für ihr Produkt zu entscheiden.

transparenter-trenner-12x12px
PS: Keine Erfahrung mit virtuellem Packaging oder dem Entwickeln von Artwork? Nachricht genügt.

Edgar Wilkening

Creative Director, Autor, Regisseur bei BIG IDEAS | Edgar Wilkening, Hamburg
Entwickelt und optimiert den Marktauftritt von Unternehmen, Produkten, Dienstleistungen. Vom stringenten Innovationsmanagment über kreative Produktentwicklung bis zur wirksamen Unternehmenskommunikation: Basis sind stets zielgerichtete Strategien, präzise Konzepte und exzellente Realisation. Zahlreiche Awards und Auszeichnungen belegen die hochkarätige Qualität seiner Arbeit.

Edgar Wilkening bietet strategische Kreation, leitet Workshops und hält Vorträge über Markenstrategien im Mittelstand für Unternehmen in ganz Deutschland.

Hier geht es direkt zur Website von Edgar Wilkening.
Hier können Sie Edgar Wilkening eine Nachricht senden.
Twitter Facebook Google+

Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Impressum

Xing-Netzwerk

Edgar Wilkening

Meta-Cloud

Neueste Beiträge